Läufers Weisheiten

Fisch schwimmt, Vogel fliegt, wir laufen!
Nach dem erfolgreichen Abschluss meines Abendstudiums 2007  braucht man ja ein neues Ziel....und was liegt da näher wie sich einen Marathonlauf als nächsten Meilenstein vorzunehmen?

Richtig, ......nichts liegt näher....aber auch rein garnichts!

Weiterlesen...

 

Ein weiterer Punkt ausser unserer Fittness ist unsere körperliche Verfassung. Hierzu zählen Gewicht, Wasseranteil, Muskelanteil, Fettanteil und BMI. Diese haben wir am 15.09.2007 als Anfangspunkt gemessen:


Steffen: 78,5 Kg, 50,3 % Wasser, 37,4 % Muskel und 24,5 BMI

Melanie: 58,5 Kg, 52 % Wasser, 33,7 % Muskel und 23,7 BMI

 

Weiterlesen...

 

So, nachdem es klar ist, dass wir den Mainzer Marathon laufen wollen ist die Frage: Wie erreichen wir das?

Weiterlesen...

 
Also, um es noch einmal zu sagen (ich zitiere da sehr gerne Herbert Steffny), ein Marathon ist kein Sonntagsspaziergang. Um unseren 1. Marathon schmerz- und verletzungsfrei und vor allem, mit Spaß und Freude erfolgreich finishen zu können hat es wirklich einer sehr akribischen Vorbereitung bedurft. 9 Monate haben wir uns mit jeweils 4 Laufeinheiten und 1,5 Krafteinheiten die dazu benötigte Fitness antrainiert. Die Daten im einzelnen: - ingesamt haben wir mehr als 1354 Km zurückgelegt - es gab 149 Trainingseinheiten - davon 37 Kraft- und 112 Laufeinheiten - mehr als 91200 Kcal wurden verbrannt - entspricht den Kalorienbedarf eines Nichtsportlers von 43 Tagen! - Steigerung Wochenlaufpensum von 20 Km auf 65 Km - es wurden 4 Vorbereitungswettkämpfe bestritten - die Ernährung wurde umgestellt Also, wie man sieht ist dies alles nicht ganz so ohne! Aber das Wichtigste überhaupt: Nicht zu schnell die Laufdistanz oder Trainingsintensität steigern (Muskeln wachsen schnell, in der Regel im 6-Wochen-Zyklus, Gewebe, Knorpel, Gelenke und Sehnen brauchen allerdings bis zu 6 Monate und länger!), ruhigere Wochen zur Regeneration einlegen, trotz Trainingsplan auf den eigenen Körper hören und lieber auf die eine oder andere Einheit verzichten, umgekehrt aber auch manchmal mehr geben als gefordert, eben lernen, auf seinen Körper zu hören!
 
Nach dem sehr gut gelaufenen Mainz-Marathon kann das doch nicht alles gewesen sein. Das war ein Marathon, doch an die Grenzen gelaufen bin ich da noch nicht, das hätte noch für ein paar Kilometer gereicht. Also, als nächstes muss ein Ultramarathon über 50 Km her!

Weiterlesen...

 

Jetzt habe ich aber regelrecht Lunte gerochen, die 100 Km jucken wie verrückt!

Weiterlesen...

 
Wetter in Ingelheim
Wichtiges
Bitte spendet mit!
Steffen startet für und wird unterstützt vom
Alles rund ums Foto von Fotorista Regeneration und Eventvorbereitung: FitRabbit - Bio Performance Sport Drink Trainingssteuerung und Kontrolle: Laufcomputer von Polar Kompressionskleidung bereitgestellt von: Kompressionskleidung von Skins Wenn es mal zwickt und ziept: Wenn es zwickt - Die Physios
Danke für den Besuch!
mod_vvisit_counterHeute297
mod_vvisit_counterGestern683
mod_vvisit_counterDiese Woche3280
mod_vvisit_counterDiesen Monat14367
mod_vvisit_counterGesamt2382159