Läufers Weisheiten

Laufen ist die billigste Medizin!

Blog Infos

Liebe Spender und Unterstützer von Run for Nepal!

Lange hat es gedauert bis alle (fast alle) Spendengelder eingegangen und alle Shirts versteigert waren, weshalb sich der Abschluss und die Ermittlung des Spendenendbetrages sooooo unendlich lange hingezogen hat - sorry sorry sorry!

Doch nun ist es amtlich:

SPENDENENDSUMME: 11.537,18 € 

  • 10.969,20 € wurden von über 850 Läufern mit mehr als 7000 Laufkilometern gespendet - WAHNSINN! Ausserdem gab es deutschlandweit 17 Lauftreffs!
  • 371,73 € brachten die Aktions-Funktionsshirts 
  • 196,25 € brachten die versteigerten Shirts



Ich möchte mich bei ALLEN Teilnehmern für ihr gigantisches Engagement und die Geduld bedanken - ihr alle habt diese Aktion so erfolgreich gemacht - HERZLICHEN DANK!

Die Urkunde könnt ihr euch HIER herunterladen!

Wer eine persönliche Urkunde mit seinem Namen, seinen Kilometern und seiner Spendensumme möchte bitte per Mail mit Angabe der Daten melden!

 

D A N K E -- D A N K E -- D A N K E!

 

Euer Steffen

 

Amerikanische Versteigerungen - zur Verfügung gestellt von Polar-Deutschland - Herzlichen Dank!

Im Rahmen von „Run for Nepal"  werden 3 absolute Unikate jeweils separat amerikanisch versteigert!

Shirt mit Unterschrift "Sabrina Mockenhaupt" - Startnummer "Biathlon mit Unterschriften von Arnd Pfeiffer u.a." - Trikot "Schalke 04 mit Unterschriften der 1. Mannschaft"

 

Der Ablauf dieser amerikanischen Versteigerung sieht jeweils wie folgt aus (siehe auch Wikipedia): 
 

  1. Das Mindestgebot liegt bei 5,00 €.
  2. Als Steigerungsschritt wird JEWEILS um 5,00 € erhöht.
  3. Geboten werden kann direkt über die unmittelbare Zahlung von 5 € auf der Aktionsseite von „Aktion Deutschland Hilft“ 
  4. Sobald das Gebot eingegangen ist erscheint der Bieter auf der Aktionsseite von „Aktion Deutschland Hilft“.
  5. Es steht jedem frei, auf sein erstes Gebot WEITERE für jeweils 5 € folgen zu lassen.
  6. Gesteigert wird solange, bis sich niemand mehr findet, der bereit wäre, das letzte Gebot mit einer nächsten 5 € Spende zu überbieten. 
  7. Der zuletzt aufgeführte Bieter ist  somit quasi der momentane Besitzer dieses einmaligen Shirts.


Die Aktion endet, sobald über 48 Stunden kein Gebot mehr eingegangen ist, spätestens jedoch zu der je Auktion angegebenen Zeit!

  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Das Shirt/ Trikot wird dem Gewinner postalisch zugesendet. 
  • Sämtliche Einnahmen gehen zu 100 % an das Aktionsbündnis „Aktion Deutschland Hilft"

 

1. Versteigerung: Start: 02.06.2015 - 12:00 Uhr/ Ende: 09.06.2015 - im Verlaufe des Tages (Zufallsprinzip)

1 Damenlauftops mit der Original-Unterschrift von Sabrina Mockenhaupt - Deutschlands absolute Top-Läuferin!  Sabrina wurde 12 * Deutsche Meisterin über 5000 m - 8 * Deutsche Meisterin über 10.000 m und ist mit einer Bestzeit von 2:26:21 die zur Zeit schnellste deutsche Läuferin im Marathon!

 

Hier geht es zur Versteigerung

 

 

2. Versteigerung: Start: 09.06.2015 - 12:00 Uhr/ Ende: 16.06.2015 - im Verlaufe des Tages (Zufallsprinzip)

1 Startnummer mit der Unterschrift von Arnd Pfeiffer und anderen Top-Ten-Biathleten vom Staffelrennen in Ruhpoldingen diesen Jahres. Ein absolutes Unikat und Schmankerl für jeden Biathlon-Fan!

 

Hier geht es zur Versteigerung

 

3. Versteigerung: Start: 16.06.2015 - 12:00 Uhr/ Ende: 23.06.2015 - im Verlaufe des Tages (Zufallsprinzip)

1 Trikot (das gute alte blaue!!) mit den Unterschriften eines Großteiles der aktuellen Mannschaft aus dieser Saison - ein Muss für jeden Schalke-Fan!

 

Hier geht es zur Versteigerung

 

Spendenlauf gemeinsam mit dem Aktionsbündnis "Aktion Deutschland hilft"

Deutschlandweiter Spendenlauf für die Opfer des fürchterlichen Erdbebens in Nepal
 
Die Idee ist, dass wir alle gemeinsam am 14.06.2015 für die Opfer des verheerenden Erdbebens in Nepal laufen.

Für die Teilnahme ist keine Anmeldung erforderlich!

 
Jeder läuft, walkt, wandert oder spaziert dabei so viele Kilometer wo und wie er will, egal zu welcher Zeit, Hauptsache es erfolgt am 14.06.2015.
Gespendet werden soll pro geleistetem Kilometer mindestens 1 € oder mehr.
 
Eine symbolische Startnummer kann auf der Aktionsseite und auf Facebook heruntergeladen und ausgedruckt werden.
 
Wer als Spender genannt werden möchte kann sich über folgende Mailadresse gerne registrieren lassen:
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Bitte unbedingt den Namen, Mailadresse, gelaufene Kilometer, gespendeten Betrag sowie eventuell gewünschte Verlinkung angeben!
Die Spender werden DAUERHAFT veröffentlicht. Auch Firmen und Unternehmen sind herzlich willkommen.
 
Alle erlaufenen Kilometer und Spendengelder werden erfasst und zu einer Gesamtsumme addiert.
 
Alle Teilnehmer können sich etwa 14 Tage nach diesem Lauf eine Erinnerungsurkunde als PDF auf Facebook oder auf der Aktionsseite mit den erlaufenen Gesamtkilometern und der Gesamtspendensumme herunterladen und ausdrucken. 
 
Du möchtest einen Lauftreff o.ä. in deiner Stadt/ deinem Verein organisieren?
Super, gemeinsam erreichen wir mehr und macht das auch viel mehr Spaß! In diesem Fall eine PN über Facebook oder Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Dein Event wird dann als Veranstaltung auf Facebook und auf der Aktionsseite veröffentlicht. 

Spendendosen, Plakate, Infomaterial unter:  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.  oder Telefon: +49 228 242 92-220

 
 
Alle weiteren und vor allem AKTUELLE Infos gibt es hier: Aktionsseite www.laufend-etwas-bewegen.de
 
 
Die Spenden bitte direkt nach dem Lauf an die „Aktion-Deutschland-Hilft“ überweisen. Hierzu bitte unbedingt AUSSCHLIEßLICH diesen Link (oder den auf der Startnummer angegebenen Link) nutzen:
 
Aktion Deutschland hilft: http://tinyurl.com/kg65neq
 

Auch an dieser Stelle: Die Runningfreaks Melanie und Steffen sagen


10000000 DANK an alle Spender und Unterstützer von "Laufend etwas bewegen 2014" für wahnsinnige

5100 €


zugunsten der 5 Kinderhäuser der Stiftung Juvente in Ingelheim und Mainz!



Informationen zu Juvente Mainz git es unter: www.juvente-mainz.de


Alle weiteren Informationen unter: www.laufend-etwas-bewegen.de

Und auf Facebook unter: https://www.facebook.com/pages/Laufend-etwas-bewegen/107101959314439

 

Der Drop ist gelutsch, oder anders gesagt, das Training ist gelaufen! Auch wenn es heute nochmals 15 km und am Donnerstag 10 Km über unsere Hausstrecken geht, jetzt ist Tapern angesagt.

In den letzten 10 Wochen sind wir mehr als 1100 Km gelaufen, haben mehr als 7000 Höhenmeter bewältigt und mehrere Wettkämpfe absolviert, darunter auch sogenannte "Doppeldecker". Dies sind zwei aufeinander folgende Läufe über mehr als 42 Km. So geschehen am 13. und 14. September, aks wir erst die 72 Km des P-Weges mit über 2000 Hm und tags darauf den Pfälzerwald-Marathon mit über 600 Hm erfolgreich finishen konnten. Ebenso waren Wochen mit mehr als 150 Km in der Summe mit dabei - hart, aber nötig!

Jetzt heißt es Kraft zu tanken, Ruhe zu bewahren und sich gut vorzubereiten, um dann am kommenden Wochenende gemeinsam zu KÄMPFEN, für die Stiftung Juvente, für die Kinder der 5 Kinderhäuser in Ingelheim und Mainz! 169 Km mit mehr als 5300 positiven Höhenmetern in nur 32 Stunden, gemeinnsam als Team - das ist die Herausforderung!

Bitte unterstützt uns und spendet auf unser Finish, DAS motiviert uns zusätzlich, unbedingt durchzuhalten:

 

ICH MÖCHTE SPENDEN 

 

VIelen DANK!

 

Erstmals gemeinsam für die Kinderhäuser der Stiftung Juvente Mainz e.V.

 

Niemals zuvor bin ich mit meiner Frau Melanie zusammen eine solche Distanz gelaufen, und noch niemals zuvor hatten wir eine 6-wöchige komplette Lauf- und Sportpause mitten in der Vorbereitung. 

Somit heiß es für uns also jetzt - In nur 10 Wochen von 0 auf 169!

Welch eine Herausforderung!




Hier die Eckdaten zu diesem Lauf:

1. Pfälzer Weinsteig 100 Meilen Ultratrail Nonstoplauf

Allgemeine Informationen und Ausschreibung

Anforderungen

Der Pfälzer Weinsteig verläuft größtenteils auf unbefestigten Waldwegen und Pfaden mit teilweise sehr schwierigen Auf- und Abstiegen. Ganz besonders in der Nacht stellt dieses sehr hohe Anforderungen an die konditionellen und koordinativen Fähigkeiten der Läuferinnen und Läufer. Deshalb ist ein exzellenter Trainingszustand Voraussetzung für eine Teilnahme an dem 1. Pfälzer Weinsteig Ultratrail. Alle Teilnehmer müssen außerdem über ein ausgeprägtes Orientierungsvermögen (auch im Dunkeln), entsprechende Lauferfahrung und hohe Eigenverantwortlichkeit verfügen.

Die Strecke

Der 1.Pfälzer Weinsteig Ultratrail mit seinen insgesamt etwas mehr als 100 Meilen und etwa 5.000 Höhenmetern folgt dem kompletten Pfälzer Weinsteig Wanderweg vom Start in Schweigen-Rechtenbach bis nach Neuleiningen (die letzten Kilometer bis ins Ziel nach Obersülzen werden von uns gekennzeichnet) und ist vollständig und gut ausgeschildert. In der Nacht jedoch sind die Markierungen auch mit einer Stirnlampe kaum zu erkennen. Wir werden reflektierende Punkte an den Wegmarkierungen anbringen, weisen dennoch aber ausdrücklich darauf hin, dass die LäuferInnen bei der Streckenfindung auf sich alleine gestellt sind. Sie können GPS-Tracks, die zum Download bereit stehen, benutzen oder erhalten auf Wunsch am Start Kartenmaterial welches während des gesamten Laufes mitgeführt werden muss. Wanderkarte oder Navigationsgerät gehören zur Pflichtausrüstung.

Weitere Informationen zu dem Lauf und der Strecke unter folgenden Links:

http://www.deutsche-weinstrasse.de/pfaelzer-weinsteig/ 
http://statistik.d-u-v.org/eventdetail.php?event=21622 
https://www.facebook.com/pages/Pf%C3%A4lzer-Weinsteig-100-Meilen- Ultratrail/186798074846812

Zeitplan

Start und Ziel

Start: Schweigen-Rechtenbach, am Deutschen Weintor

http://www.schweigen-rechtenbach.de/

Samstag, 18. Oktober 2014 um 07:00 Uhr

Ziel: Obersülzen, Sportlerheim des SV Obersülzen

http://www.sv-obersuelzen.de/

Sonntag, 19. Oktober 2014 um 15:00 Uhr (Zielschluß nach 32 Stunden)

Teilnehmerlimit: 30 LäuferInnen

Siegerehrung - bei Kaffee und Kuchen

Sonntag, den 19.Oktober 2014 ab 15 Uhr im Sportlerheim des SV Obersülzen http://www.sv-obersuelzen.de/

 

Briefing - Die Teilnahme ist Pflicht!

Freitag, den 17.Oktober 2014 um 18 Uhr im Sportlerheim des SV Obersülzen (http://www.sv-obersuelzen.de/)
anschließend
Pastaparty

 

Bustransfer – einfaches Frühstück ab 5 Uhr

Es wird ein Bustransfer zum Start nach Schweigen-Rechtenbach organisiert Abfahrt in Obersülzen am Samstag, den 18. Oktober gegen 5:30 Uhr

Cut off Zeiten

Um die Helferinnen und Helfer zu entlasten sind wir gezwungen, Cut off Zeiten an den Verpflegungspunkten einzurichten und LäuferInnen, die das Zeitlimit überschreiten, aus dem Rennen zu nehmen – bitte respektiert unsere Entscheidung, auch wenn es noch so schwer fällt!

An den Verpflegungspunkten reichen wir Euch diverse Getränke wie: Wasser, Cola, Energiegetränke, Kaffee und Tee sowie natürlich Verpflegung, unter anderem Pfälzer Spezialitäten, Suppe, belegte Brote, Energieriegel, Salzgebäck, Süßigkeiten und Kuchen, bei Bedarf auch zum Auffüllen Eurer persönlichen Vorräte.

VP 1 (Kilometer 27 etwa) Burg Landeck um 12:00 Uhr http://www.burg-landeck.de/ http://www.burglandeck-pfalz.de/
VP 2 (Kilometer 59 etwa) Dernbacher Haus um 17:00 Uhr http://www.dernbacher-haus.de/

VP 3 (Kilometer 88 etwa) St. Martin in der Nähe der Wappenschmiede um 23:00 Uhr http://www.wappenschmiede-nw.de/

VP 4 (Kilometer 108 etwa) Neustadt an der Weinstraße (Anschrift wird noch bekanntgegeben) um 4:00 Uhr
VP 5 (Kilometer 133 etwa) Wachtenburg um 09:00 Uhr http://www.wachtenburg.de/

VP 6 (Kilometer 156 etwa) Hofgut Battenberg um 13:00 Uhr http://www.hofgutbattenberg.de/weinstrasse-burgschenke.htm

Zielschluß (Kilometer 169 etwa) Obersülzen um 15:00 Uhr

Ansonsten gilt die ganz einfache Regel:

Du läufst die 100 Meilen am Stück. Unterwegs meldest du Dich bei jedem VP und achtest darauf, dass Du dort in die Teilnehmer-Liste eingetragen wirst.

Ausdrücklich verboten ist: Müll in die Gegend werfen, Organisatoren, HelferInnen, oder BetreuerInnen anzumaulen und natürlich: die Strecke abzukürzen – wir werden zur Kontrolle an einigen Wegpunkten Teilnehmerlisten auslegen, in die ihr Eure Namen eintragt. Die Kontrollstellen werden während des Briefings bekanntgegeben.

 

Gesundheit

Nur gesunde und körperlich gut trainierte Läuferinnen sollten bei dem 1. Pfälzer Weinsteig 100 Meilen Ultratrail starten. Kurz vor dem Lauf durchgemachte Infektionskrankheiten (Grippe, Angina etc.) können die Leistungsfähigkeit beeinträchtigen und zu ernsthaften Gefährdungen (z.B. Herzmuskelentzündungen) führen. Es wird allen LäuferInnen empfohlen, vor dem Lauf bei einem Arzt einen Gesundheitscheck durchführen zu lassen und keine leistungsfördernden Medikamente, Schmerzmittel oder ähnliches vor dem Lauf einzunehmen.

Ethik

Die Teilnahme am 1. Pfälzer Weinsteig Ultratrail verlangt von den LäuferInnen gegenüber sich selbst, den Mitlaufenden, den Betreuern und Helfern, den Organisatoren und der Umwelt ein hohes Maß an Respekt und Selbstverantwortung. Sie brechen den Lauf ab, wenn sie Gefahr laufen, ihre Gesundheit zu schädigen. Sie leisten verletzten oder gefährdeten Teilnehmern solange Erste Hilfe bis weitere Hilfe eingetroffen ist. Sie haben großen Respekt vor der einzigartigen und sensiblen Natur und hinterlassen keinerlei Abfälle auf der Strecke.

Ausrüstung

Wer 100 Meilen laufen will, sollte wissen, was man dazu braucht. Jeder Teilnehmende ist deshalb selbst für ausreichende persönliche Ausrüstung verantwortlich. Eine Orientierung an der vorgeschriebenen Ausrüstung der großen Ultra-Trails, zum Beispiel dem UTMB ist dringend zu empfehlen. Zur Ressourcenschonung gibt es an den Verpflegungspunkten keine Plastikbecher.

Pflicht-Ausrüstung

 Mobiltelefon (mit gespeicherter Organisations-Notfallnummer!)  Trinkbecher
 Pfälzer Weinsteig Wanderkarte oder Navigationsgerät

Wir empfehlen die Unterstützung durch einen Betreuer, eine Betreuerin mit PKW, der/die Dich unterwegs alle 10-15 Kilometer versorgt und notfalls in die Zivilisation zurück bringt. Es handelt sich um einen Selbstversorgerlauf - Du bist auf Dich allein gestellt! Die Verpflegung auf der Strecke ist Sache der TeilnehmerInnen und BegleiterInnen (Eigenverpflegung)! Wir bemühen uns zwar auf den rund 168 Kilometern 6-8 Verpflegungspunkte einzurichten, aber garantieren können wir das nicht! Wenn ein VP ausfällt sei überlebensfähig. Wir sind kein Verein und keine GmbH, sondern alles Freiwillige - also habt Nachsicht bei der Durchführung. Helft euch gegenseitig, besonders in der Nacht. Im Notfall, gerade nachts, kann Dich möglicherweise auch niemand von uns evakuieren, weil wir nur ein kleines Team - bestehend aus Familie und Freunden - sind, und sich das LäuferInnenfeld gegen Mitte und Ende des Laufes weit auseinander zieht. Besonders in der Nacht bei schwierigen Laufbedingungen kann Dich ein mental gut vorbereiteter(Auto)Begleiter richtig gut unterstützen. 

 

Gespendet werden kann wie in den Jahren zuvor wie folgt (ACHTUNG, da wir zu zweit laufen kostet der Km auch das doppelte, also 1/20 von sich selbst):

  • Durch den Kauf von Kilometern. Preis pro Km: 1/4 € von sich selbst (z.B. 25 € für Km 100, 37,50 € für Km 150, 40 € für Km 160 usw.). Gekauft werden können selbstverständlich wieder Kilometer in unbegrenzter Anzahl (en Block oder auch durcheinander). Es darf auch gerne aufgerundet oder mehr je Kilometer gezahlt werden.
     
  • Sonderspende auf unser Finish (bitte erst nachdem alle Kilometer verkauft wurden)
     
  • Direktspenden über Paypal (neu)


Für alle Finishspenden und Kilometerspenden gilt: 

Gezahlt werden muss nur, wenn auch GEMEINSAM gefinisht bzw. der entsprechende Kilometer erreicht wird. Schaffen wir z.B. nur 97 Km, so muss auch nur die Käufer der Kilometer bis 97 zahlen. Das erhöht die Motivation, nicht aufzugeben. Selbstverständlich werden alle Spender, wenn gewünscht, namentlich genannt, Firmen auch gerne mit Logo verlinkt.

Spendenquittungen werden ebenfalls ab 200€ (bis dahin werden sie vom Finanzamt auch ohne anerkannt) ausgestellt.


Platzierung von Bannern und Links

Firmen und Unternehmen haben hier die Möglichkeit, uns Banner zuzusenden, die wir dann unter "Spender/ Unterstützer" DAUERHAFT platzieren und auf Wunsch entsprechend verlinken! 

Auf gut Deutsch - auch werbetechnisch ist diese Aktion durchaus interessant!

 

 

Alle weiteren Infos und den Kilometerverkauf gibt es hier:

http://www.laufend-etwas-bewegen.de/

 

Goldsteigabsage

 

Es haben viele Gründe zu dieser für mich wirklich sehr schweren Entscheidung geführt, sowohl berufliche als auch läuferische (nein, es sind keine verletzungsbedingten), leider aber auch welche, die mich sehr enttäuscht haben.

Wenn man sich mit dem was man tut nicht mehr so identifizieren kann (damit sind NICHT die Kinderhäuser der Stiftung Juvente Mainz gemeint) wie es eigentlich nötig wäre wird es schwer... sehr schwer, dann fehlt es eben auch an der nötigen Motivation...

 

...mehr kann und will ich, gibt es also somit an dieser Stelle nicht zu sagen.

 

 

GOLDSTEIG NONSTOP ULTRA RACE - Längster Nonstoplauf Europas - Spendenlauf 2014 der Aktion "Laufend etwas bewegen"

Der Verkauf der Kilometer hat bereits begonnen!

GoldsteigUltra

Auch in diesem Jahr wird es wieder einen Spendenlauf geben, allerdings sage ich auch gleich dazu, das es der letzte dieser Art sein wird! Denn, dieser Spendenlauf ist etwas ganz besonders, sowohl von der zurückzulegenden Distanz, als auch von dem Zeitlimit und dem ganzen Ablauf her. Mehr dazu später.

Und es wird wieder für die Kinderhäuser der Stiftung Juvente Mainz gehen, deren Anzahl binnen eines Jahres von 3 auf 5 gestiegen ist! Unvorstellbar und erschreckend, wie rasant der Bedarf an solchen Einrichtungen steigt - und das bei gleichbleibend niedrigen Pflegetagessätzen der Kommunen. Ohne zusätzliche Unterstützung ist das definitiv nicht zu schaffen.
Und wie gesagt, der Bedarf steigt immer dramatischer - unvergessen ist für mich hier ein am 23.12.2013 von mir geführtes Telefonat mit Barbara Maier, der Bereichsleiterin eben dieser Häuser, in dem sie mir davon berichtete, dass es vorgestern, also am 21.12.2013 zu drei Neuaufnahmen gekommen ist. Dies sei etwas, was sie in ihrer langjährigen Tätigkeit so noch nie erlebt habe, sagt sie mir. Ich glaube nicht betonten zu müssen, wie sich diese Kinder gefühlt haben….
Das nächste Problem ist die chronische Unterbesetzung des Betreuerpersonals. Gibt es in der durchschnittlichen Deutschen Familie ein Verhältnis von eine Erziehungsberechtigten zu einem Kind, so betreuen in den Kinderhäusern 2 Erzieher 8 - 10 Kinder, und das, obwohl diese doch eigentlich einer ganz besonders intensiven Betreuung bedürften.
Einzelbetreuung - unbezahlbar, obgleich es viele Kinder gibt, die genau dies, auch wenn es nur einmal für ein Wochenende wäre, dringend benötigen würden. Weitere Informationen zur Stiftung Juvente sind hier zu finden:

Lange Rede, kurzer Sinn, deshalb habe ich mich dazu entschlossen, auch in diesem Jahr hier „Laufend etwas zu bewegen“.

Goldsteig Nonstop Ultra Race (Projekt:500) Europas längster Nonstoplauf - 661 Km - 21000 Höhenmeter - 192 Stunden Zeitlimit - Unmöglich?

Alle weiteren Informationen zu diesem, "Europas längsten Nonstoplauf“ sind hier zu finden:

Alle Informationen zum Goldsteig sind hier zu finden:

Das Goldsteig Nonstop Ultra Race, ehemals projekt: 500: Am 27.09.2014 startet Europas längster UItralauf nonstop auf dem Goldsteig. Gelaufen wird zuerst die Nordroute in Richtung Passau, dann die Südroute des Goldsteigs. Die Laufstrecke vom Start in Marktredwitz bis zum Ziel in Neunburg vorm Wald mißt 661km mit 21000 positiven Höhenmetern. Das Zeitlimit beträgt 192 Std., die Strecke muss laufend zurück gelegt werden. Der Lauf ist ein reiner Selbstversorgerlauf, das heißt alle Teilnehmer sind für ihre Verpflegung eigenverantwortlich. Es wird lediglich 10 Aidstations (etwa alle 60 - 70 Km) entlang der Strecke geben, an welchen sich die Läufer verpflegen, ihre Vorräte auffüllen sowie sich etwas frisch machen und ausruhen können. Alles weitere ist Sache der Läufer.


Grußwort des Schirmherren und Oberbürgermeisters der Stadt Ingelheim, Ralf Claus:

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Spender, liebe Läufer!Schon als mich Steffen Kohler bat, die Schirmherrschaft für den Wibolt-Lauf 2013 zu übernehmen, war ich ehrlich gesagt skeptisch, ob er sich diesmal nicht zu viel vorgenommen habe. Immerhin ging es um 320 km und 12.000 Höhenmeter nonstop, durch drei Bundesländer in 90 Stunden! Doch Steffen und seine Mitläufer haben es geschafft und sicher haben viele so wie ich über das GPS-Tracking jeden Kilometer dieser Extremsportler verfolgt.Doch was Steffen und wenige andere nun vorhaben, toppt sogar diese „Tour der Leiden“ noch: Das Goldsteig Nonstop Ultra Race "Projekt 500"! Die Laufstrecke vom Start in Marktredwitz bis zum Ziel in Neunburg vorm Wald misst 661km mit 21000 positiven Höhenmetern. Das sind rund 16 Marathonstecken am Stück! Und das Ganze ohne Verpflegung an der Strecke, was nichts anderes bedeutet, als dass die Läufer das Notwendigste selbst tragen müssen.Schwer vorstellbar, aber wie gesagt, ich habe schon einmal zu Unrecht gezweifelt.Als Oberbürgermeister von Ingelheim freut es mich, dass Steffen seine Jagd nach Rekorden auch diesmal wieder in den Dienst einer guten Sache stellt und Spenden für die Ingelheimer Kinderhäuser der Stiftung Juvente erlaufen will.Die Arbeit dieser Betreuungseinrichtungen für Kinder und Jugendliche aus zum Teil schwierigsten Verhältnissen wird für unsere Gesellschaft immer bedeutsamer.  Ich kann Sie alle nur ermuntern, Steffens Kilometer zu kaufen und ihn bei seiner Spendensammelaktion zu unterstützen.Allen „Kilometerkäufern“, allen Sponsoren und natürlich „unserem“ Steffen Kohler gilt mein ganz besonderer Dank für ihren Einsatz für diese gute Sache. HerzlichstIhrRalf Claus

Bitte unterstützt diesen, meinen definitiv letzten Spendenlauf dieser Art, durch den Kauf von Kilometern (Gerne auch durch Sachspenden für die Verlosung)

Wie in den vergangenen Jahren auch verkaufe ich auch diesmal die zu erlaufenden Kilometer zum Preis von 1/10 von sich selbst. Km 171 kostet somit also 17,10 €, Km 250 demnach 25 € und die Kilometer 190 und 210 zusammen also 40 €. Gekauft werden können die Kilometer über dieses Formular, ebenfalls wie in den vergangenen Jahren:

Es wäre großartig, wenn wieder möglichst viele Kilometer für diesen wirklich sehr guten Zweck verkauft werden könnten. Hierzu bitte ich auch ordentlich die Werbetrommel bei Freunden, Bekannten, Arbeitskollegen und in der Familie zu rühren, denn, jeder Euro zählt, vielen Dank!

Alle weiteren Informationen zu diesem Spendenprojekt unter:


P.S.: Dies wird NICHT meine letzte Spendenaktion sein, doch definitiv das letzte Mal, dass ich mich alleine einer solchen Herausforderung stelle. Denn bevor mein Körper mir sagt „ich kann nicht mehr, ich bin kaputt“ ziehe ich lieber zuvor die Reißleine und sage „Danke, das du mir all diese Abenteuer ermöglichst hast“. Denn, und das darf man niemals dies sind absolute Höchstbelastungen und ist absoluter extremer Hochleistungssport. Doch keine Angst, ich habe neue, tolle Ideen für zukünftige Aktionen, soviel sei schon eimal verraten.

 

 

Längster Nonstoplauf Europas - Spendenlauf 2014 der Aktion "Laufend etwas bewegen"

Auch 2014 wird es einen Spendenlauf für die Stiftung Juvente und deren mittlerweile 5 zu betreuenden Kinderhäuser geben.
Und es wird erneut ein einmaliges, unvorstellbares und so noch niemals zuvor da gewesenes Spendenlaufprojekt sein. Und, es wird das letzte dieser Art sein, ein hoffentlich krönender Abschluss!

Und weil dieses Projekt so spektakulär ist, beginnen bereits jetzt die Planungen und Vorbereitungen dazu.

Der Name des Vorhabens: projekt:500 - vom 28.09. - 05.10.2014

Für Juvente - für die Kinder!

Es ist für die schwächsten unserer Gesellschaft, für die, die für ihre Situation absolut nichts können. Es ist für die Kinder unserer Stadt, für Kinder, die keine intakte Familie haben und um die sich sonst niemand kümmern würde. Juvente leistet hervorragende Arbeit, doch leider sind die Mittel mehr als begrenzt. Es ist für eine bessere Zukunft der Kinder und damit indirekt für unsere bessere Zukunft. Sie haben eine gerechte Chance verdient, oder?

 

projekt:500 - Spendenlauf 2014 zu Gunsten von 5 Kinderhäusern der Stiftung Juvente Mainz from Steffen Kohler on Vimeo.

Der Lauf führt über den gesamten Goldsteig.

Der Start wird in Marktredwitz am Meister Bär Hotel sein. Gelaufen wird dann in Richtung Passau zuerst die Nordroute, dann die Südroute des Goldsteigs. Das Ziel befindet sich in Neunburg vorm Wald im Hotel Zum Pfalzgrafen.

Der Lauf startet am 27.09.2014 um 12.00 Uhr in Marktredwitz und endet am 05.10.2014 in Neunburg vorm Wald. Das Zeitlimit beträgt 192 Std.

Die Laufstrecke vom Start in Marktredwitz bis zum Ziel in Neunburg vorm Wald misst mehr als 661km mit 23.500 positiven Höhenmetern.

Alle Infos unter: laufend-etwas-bewegen.de

 
Geschafft, der WiBoLT ist gefinished und die zugesagen Spendengelder sind gesichert!

Nach 76:43 Stunden war es soweit, Zieleinlauf auf dem Bonner Marktplatz, 320 Km und 12000 Hm waren als 9. der Gesamtwertung und 3. in der AK M40 geschafft! Der Rheinsteig und die sehr widrigen und schwersten Bedingungen waren besiegt! Unwetter, Starkregen, Matsch, Schlamm, Sturzbäche, unzählige umgestürzte Bäume, extrem glatte Klettersteige - all das konnte mich nicht davon abbringen, weiter an mein Ziel zu glauben und diesen Lauf erfolgreich zu beenden und somit über 9500 € für die Ingelheimer Kinderhäuser zu sichern.

Ein riesen Dank an sein Supporterteam Sascha Radtke, Janine Braig, Horst - Sonja und Michelle Meffert, Matthias und Yvonne Maurer und natürlich Melanie Kohler.

Herzlichen Dank an alle, die während des gesamten Laufes mitgefiebert haben - ihr habt mich mit euren Wünschen und Aufmunterungen ins Ziel getragen - DANKE!


Mehr demnächst...

Hier ist der Film (63 Minuten Full-HD)!
Hier gibt es schon einmal die Bilder

 
Weitere Beiträge...
Wetter in Ingelheim
Wichtiges
Bitte spendet mit!
Steffen startet für und wird unterstützt vom
Alles rund ums Foto von Fotorista Regeneration und Eventvorbereitung: FitRabbit - Bio Performance Sport Drink Trainingssteuerung und Kontrolle: Laufcomputer von Polar Kompressionskleidung bereitgestellt von: Kompressionskleidung von Skins Wenn es mal zwickt und ziept: Wenn es zwickt - Die Physios
Danke für den Besuch!
mod_vvisit_counterHeute443
mod_vvisit_counterGestern418
mod_vvisit_counterDiese Woche1326
mod_vvisit_counterDiesen Monat11624
mod_vvisit_counterGesamt2509865